Einladungskarten

Einladungskarten verschicken – aber wann ist dafür der richtige Zeitpunkt?

Du bist frisch verlobt und fängst mit der Hochzeitsplanung an. Du und dein Verlobter besprecht euch, ob ihr an einem bestimmten Tag heiraten wollt, weil ihr mit diesem Datum etwas Besonderes verbindet.  Oder ihr seid komplett flexibel und orientiert euch an der Verfügbarkeit der Locations. Wenn ihr euren Hochzeitstag festgelegt habt, könnt ihr auch schon mit weiteren Vorbereitungen, wie dem Versenden der Einladungskarten beginnen.

Für mehr Planungssicherheit: Die „Save the Date“ Karte

Die Antwort auf diese Frage ist abhängig davon, wann eure Hochzeit stattfindet und wie viel Vorlauf ihr habt. Wenn ihr in der typischen Urlaubszeit heiratet, ist es empfehlenswert eure Hochzeitsgäste so früh wie möglich zu informieren. Auch wenn eure Hochzeit kurzfristig stattfinden soll, ist es wichtig, dass eure Gäste noch genug Zeit haben, sich diesen Termin vorzumerken.

Wenn ihr noch über 9 Monate Zeit bis zu eurem festgelegten Hochzeitstermin habt, könnt ihr 12 – 9 Monate vorher eine sogenannte „Save the Date“ Karte versenden. Auf dieser Karte steht im Prinzip nur das Datum eurer geplanten Hochzeit und dass sich die Gäste diesen Tag freihalten sollen. Weitere Informationen folgen erst mit der Einladung. Die „Save the Date“ Karte ist für Hochzeitsgäste wirklich klasse, denn so können sie sich den Termin schon weit im Voraus blocken und können diesen wundervollen Tag mit euch feiern. Das „Save the Date“ kann digital, aber auch als Karte versandt werden.

Mit einer "Save the Date" Karte können sich eure Gäste den Hochzeitstag lange im Voraus vormerken

Die Hochzeit rückt immer näher: Die Einladungskarten

Wenn ihr eine „Save the Date“ Karte verschickt habt, reicht es, wenn du die konkrete Einladungskarte 6 Monate vor der Hochzeit versendest. Habt ihr keine „Sve the Date“ Karte, solltet ihr die Einladungskarte, wenn möglich, noch früher versenden. Wenn ihr die Einladungskarte an eure Familien und Freunde versendet, sollten Location und das grobe Programm schon feststehen.

Auf der Einladungskarte gebt ihr euren Hochzeitsgästen einen groben Überblick, wo und zu welcher Uhrzeit eure Trauung stattfinden wird. Zudem ist es empfehlenswert die Location der Hochzeitsfeier anzugeben, damit sich eure Gäste gegebenenfalls eine Übernachtungsmöglichkeit organisieren können.

Für eure weitere Planung ist es wichtig, dass ihr auf der Einladungskarte vermerkt, bis wann ihr eine Rückmeldung über eine Zu- oder Absage benötigt. Setzt die Frist auf 2 Monate vor der Hochzeitsfeier. So habt ihr noch genügend Zeit dem Caterer über die genaue Gästeanzahl zu informieren. Auch für das Anfertigen der Trauungsablaufkarten, der Sitzordnung und der Menükarten ist dann noch genügend Zeit.

Je früher ihr die Einladungskarten verschickt, desto besser!

Vor der Hochzeit ist nach der Hochzeit: Die Dankeskarten

Eure Hochzeit ist nun schon einige Tage her. Vielleicht habt ihr schon alle Geschenke ausgepackt und habt sogar schon die ersten Fotos von eurem Fotografen erhalten? Ihr lasst euren Hochzeitstag noch mal Revue passieren und freut euch über die vielen wunderschönen Momente. Lasst eure Gäste mit einer Dankeskarte daran teilhaben! Schickt spätestens 2 Monate nach eurer Hochzeit Dankeskarten an die anwesenden Gäste. Verseht die Karte mit einem schönen Dankesspruch und mit schönen Bildern von euch auf eurer Hochzeit.

Wartet nicht zu lange mit den Dankeskarten!

Gerne helfe ich euch bei der Organisation eurer Hochzeit. Schickt mir einfach eine kurze Nachricht!

Eure Jessica

0 Comments